Tipps Zum Umgang Mit Harninkontinenz

February 10, 2018

Wenn Sie in letzter Zeit mit Harninkontinenz zu tun haben, fühlen Sie sich möglicherweise unglaublich verlegen und verärgert über das, was Sie durchmachen. Inkontinenz ist ein sehr häufiges Problem, insbesondere bei älteren Erwachsenen, aber das bedeutet nicht, dass es angenehm ist, damit umzugehen. Wenn Sie jedoch ein bisschen Hilfe benötigen, werden diese Tipps sicherlich einen Unterschied machen.

Sprechen Sie Mit Ihrem Arzt

Obwohl ein gelegentlicher Unfall keine große Sache zu sein scheint, sollten Sie bei Ihrem nächsten Termin mit Ihrem Arzt über Ihre Inkontinenz sprechen. Wenn Sie ernstere Probleme haben, sollten Sie sofort einen Termin mit Ihrem Hausarzt vereinbaren. Dann kann Ihnen Ihr Arzt helfen, festzustellen, ob ein medizinischer Grund für Ihre Inkontinenz vorliegt.

Darüber hinaus kann Ihr Arzt mit Ihnen einige der Behandlungsoptionen besprechen, die möglicherweise für Sie verfügbar sind. Für Frauen sind beispielsweise Beckenbodenübungen eine Option. Eine weitere Option ist die Operation. Es gibt jedoch auch Geräte, die Sie ausprobieren können, wenn Sie das Problem beheben möchten, ohne sich einer Operation unterziehen zu müssen.

Verwenden Sie Ein Pad Oder Eine Windel

Wenn Ihre Harninkontinenz relativ gering ist, kann die Verwendung eines Slipeinsatzes oder einer Unterlage hilfreich sein, ohne zu viel Volumen hinzuzufügen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie Produkte verwenden, die eher für Inkontinenz als für Menstruation entwickelt wurden, da die Saugfähigkeit dieser Produkte unterschiedlich ist. Wenn ein Pad oder Pantyliner bei dem Problem nicht hilft, können Sie suchen Pants für Inkontinenz. Sie sind in verschiedenen Größen und Stilen erhältlich. Probieren Sie einige Marken und Stile aus, bis Sie die für Sie bequemste und effektivste Option gefunden haben.

Benutze Die Toilette Häufiger

Je nach Art und Schweregrad Ihrer Inkontinenz können Sie Unfälle vermeiden, wenn Sie häufiger auf die Toilette gehen. Bemühen Sie sich, die Toilette zu besuchen, bevor Sie beispielsweise das Haus oder das Büro verlassen. Dies kann nicht nur Unfälle reduzieren, sondern auch dazu beitragen, die Leckage zu verringern, die bei Unfällen auftritt.

Lebensstil Ändern

In einigen Fällen können bestimmte Änderungen des Lebensstils zu Inkontinenz führen. Viele Menschen finden, dass zum Beispiel das Abnehmen oder die Raucherentwöhnung hilft. Ihr Arzt kann Sie darüber informieren, ob Änderungen des Lebensstils hilfreich sein könnten, und Ihnen Anweisungen geben, welche Änderungen des Lebensstils Sie ausprobieren sollten.

Bringen Sie Ein Zusätzliches Kleidungsset Mit

Auch wenn Sie verschiedene Behandlungen oder Änderungen des Lebensstils ausprobieren, kann es gelegentlich zu Unfällen kommen. In diesem Fall möchten Sie nicht unvorbereitet ertappt werden. Ein zusätzliches Kleidungsstück kann hilfreich sein. Ziehen Sie in Betracht, im Büro oder im Auto eine zusätzliche Hose mitzunehmen, damit Sie diese bei Bedarf zur Hand haben.

Der Umgang mit Inkontinenz kann gewöhnungsbedürftig sein, insbesondere wenn es sich um ein neues Problem handelt. Möglicherweise sind Sie verlegen und sorgen sich um das Problem. Die oben genannten Schritte können Ihnen jedoch bei der Behandlung Ihrer Inkontinenz helfen, sodass sie hoffentlich keine allzu großen negativen Auswirkungen auf Ihr Leben hat.